Geschrieben von Annika-Daniela K. am 21.09.2016 14:19
AUSBILDUNG

Heben und bewegen schwerer Lasten

17.09.2016 Ortsverband Hamburg-Bergedorf
Zur Ganztagsausbildung im September stand in der 1. Bergungsgruppe des 1. Technischen Zuges die Ausbildung im Bereich "Heben und bewegen schwerer Lasten" auf dem Programm.

Beim Anheben von Lasten mit Hilfe unserer Zug- und Hebegeräte ist besonders auf die Sicherung der Last zu achten. Da viele unserer Gerätschaften aufgrund der Kompaktheit eine sehr geringe Auflagefläche besitzen, kann die Last leicht verrutschen.

Diese Gefahr kann reduziert bzw. abgestellt werden, in dem man die Last mittels Keilen oder Spanngurten vor dem wegrollen oder wegrutschen sichert.

Ein permanentes Unterbauen (abfangen) der Last reduziert die Gefahr für Helfer, Gerät und dem zu bergenden Gegenstand (oder der Person) ebenfalls und darf beim anheben oder auch ablassen der Last nicht vergessen werden.

Um Übung in der Handhabung des Gerätes zu erlangen wurden die unterschiedlichsten Mittel die wir auf dem GKW I zur Verfügung haben getestet, dazu zählen unter anderem:

* Hydroheber 100 kN
* Hebe- und Pressgerät 150 kN
* Hebekissen
* Rettungsschere und -Spreizer

Auch das langatmige und filigrane Arbeiten mit dem Spreizer wurde beübt in dem zwei Gruppen gebildet wurden die Mittels hydraulischem Spreizer "Jenga" gespielt haben sowie Wasser aus einem vollen Becher in einen leeren Becher umfüllen mussten ohne dabei viel Wasser zu verlieren.

Bilder
  • Image 1
  • Image 1
  • Image 1
  • Image 1
  • Image 1
    • /
    Kontakt | Impressum